WindEnergy 2016 Hamburg – Onshore und Offshore Windindustrie

Fachbesucher aus der ganzen Welt reisen nach Hamburg, um an der Weltleitmesse für die Windenergiebranche teilzunehmen. Mehr als 1.200 Aussteller aus allen Ländern stellen entlang der gesamten Wertschöpfungskette Innovationen vor. Die Windkrafterzeugung On- und Offshore bildet den Schwerpunkt. Der begleitende Kongress WindEurope Summit fördert den Austausch und bringt aktuelle Themen in den Fokus. Die ausschließlich für Fachbesucher vorgesehene WindEnergy Hamburg steht vom 27. bis 30. September im Messekalender.

Den Messegästen der WindEnergy Hamburg stehen neben dem Kongress weitere Informationsmöglichkeiten offen. Wer sich dem Thema Stromspeicherung nähern möchte, folgt der Storage Tour, die einen neuen Themenschwerpunkt der WindEnergy Hamburg bildet. Die Speaker‘s Corner steht für Redebeiträge am 30. September zur Verfügung. Meldungen für Vorträge werden vom 27. bis 29.09. angenommen.

Für Aussteller und Fachbesucher hat die Messeleitung gleich zwei Möglichkeiten für entspanntes Networking geschaffen: Aussteller treffen sich im Anschluss an den ersten Messetag in der Fischauktionshalle Hamburg zum zwanglosen Austausch bei Buffet und Live Musik. Alle anderen begegnen sich im Verlauf der Bar Tour: Eine Reihe angesagter und fußläufig erreichbarer Locations sind Partnerbars der Messe. Freigetränke gibt es im Tausch gegen Bierdeckel, die im Projektleitungs-Counter erhältlich sind.

 

Termin WindEnergy Hamburg: 27.09.2016 – 30.09.2016

Veranstaltungsort: Messe Hamburg

Adresse: Messeplatz 1, 20357 Hamburg

Webseite der Messe: www.windenergyhamburg.com

 

(Bildquelle: Titelbild zur WindEnergy 2016 Hamburg – © norman blue | Fotolia.com)