VISION 2016 Stuttgart – Weltleitmesse der Bildverarbeitung

Das Auge ist schneller als die Hand. Das IT-gestützte Auge ist schneller als alle anderen bekannten Erkennungssysteme. In der industriellen Herstellung ist Bilderkennung ein wesentlicher Zwischenschritt zur Industrie 4.0. Die VISION Stuttgart versammelt rund um dieses Thema alle zwei Jahre internationale Aussteller und Fachbesucher und stellt ein breites Produktspektrum vor. Vortragsforen ergänzen die Weltleitmesse der Bildverarbeitung. Die VISION kommt vom 08. bis 10. November 2016 nach Stuttgart.

Bildverarbeitung für Mess-, Steuer- oder Regeltechnik ist im Anlagenneubau bereits übliche Praxis. Messegäste, die nach Lösungen suchen, finden in der Integration Area der VISION einen thematisch eng begrenzten Ausstellungsbereich für System- und Integrationslösungen. Die Messe folgt damit dem Trend, den eine steigende Nachfrage nach schlüsselfertigen Lösungen auslöst. Branchenspezifische Produkte und Dienstleistungen sind Angebotsschwerpunkt der VISION.

Die INDUSTRIAL VISON Days gelten als anerkannt hochwertiges Informationsforum für die gesamte Branche. Der Organisator VDMA Industrielle Bildverarbeitung stellt neueste Entwicklung und verbesserte Technologien in den klassischen Verfahren vor. Flankiert wird die Veranstaltung von einem Forum, das sich speziell an Endanwender richten. Im inspect application forum wird die Vernetzung potenzieller Nutzer im Mittelpunkt stehen. Das Motto in diesem Jahr: »Vision 4.0 – Smart Vision for Smart Factories«.

 

Termin VISION Stuttgart: 08.11.2016 – 10.11.2016

Veranstaltungsort: Messe Stuttgart

Adresse: Messepiazza 1, 70629 Stuttgart

Webseite der Messe: www.vision-messe.de

 

(Bildquelle: Titelbild zur VISION 2016 Stuttgart – © Alterfalter | Fotolia.com)

 

Artikel zur VISION 2014 in Stuttgart