opti München 2015

Die internationale Messe für Optik & Design – opti München 2015

Ob Brillenfassungen, Gläser oder Kontaktlinsen, bei der opti-Messe in München können sich Fachbesucher jährlich zum Beginn des Jahres über die wichtigsten Kollektionen und Technologien der augenoptischen Branche informieren. Neue Unternehmen zeigen hier ebenso ihre Produktentwicklungen wie internationale Marken. Dabei zieht die Optik- und Designmesse in erster Linie Fachbesucher aus der augenoptischen Branche an, von Optikern bis Augenärzten und Sicherheitsbeauftragten.

Im Jahr 2014 kamen 24.118 Besucher aus 83 Ländern zur opti München. Sie holten sich bei 500 Ausstellern aus 34 Ländern Produktideen und Fachwissen und orderten in großem Umfang Produkte. Auch vom 9. bis 11. Januar 2015 soll die opti-Messe Experten der Branche wieder die Möglichkeit geben, sich einen umfassenden Überblick über die Trends der Szene zu verschaffen und rechtzeitig zum Jahresbeginn Waren zu bestellen. Erwartet werden 525 Aussteller aus 36 Ländern, darunter 58 Firmen, die neu auf der opti-Messe ausstellen, vor allem aus der Schweiz und Schweden sowie aus Frankreich, Italien, Kroatien und Deutschland. Dazu zählen unter Anderem namhafte Label wie Victoria Beckham.

Ein spezieller Trend der opti 2015 ist die „Wearable Technology“, insbesondere das Thema „Smart Glasses“. Dabei handelt es sich um Datenbrillen wie etwa die Google Glass Brille, die es den Nutzern ermöglichen soll, mit Hilfe der Brille zu fotografieren, zu telefonieren und Informationen aus dem Internet abzurufen. Die Daten sind dabei nur für denjenigen sichtbar, der die Brille trägt. Für Augenoptiker ist es jedoch nicht nur wichtig, die Spitzentechnologie an die Kunden zu bringen, sondern vor allem, wie die Hightech-Brillen an die Sehstärke des Nutzers angepasst werden können. Daher informieren mehrere Referenten im opti-Forum (im „VISION 3.0“-Tunnel) über „Smart Glasses“ sowie „augmented und virtual Reality“.

Selbstverständlich deckt die opti-Messe auch das klassische Segment ab, von Schutzbrillen bis Babybrillen, von Nachtsichtgeräten bis Lasertechnik, von Reinigungsmitteln bis Schleifgeräten. Aber auch Accessoires wie Ketten und Etuis werden dem Fachpublikum präsentiert, ebenso wie Inspirationen für den Ladenbau, Werkstattzubehör und Warenwirtschaftssysteme. Schließlich finden Interessenten auch Anregungen für die Aus- und Weiterbildung im augenoptischen Bereich. Denn wer am Puls der Zeit sein möchte, muss sich laufend auf dem neusten Stand halten.

Besonders spannend sind die Materialien, die in der Manufaktur von Brillenfassungen kreativ eingesetzt werden. Das Spektrum reicht von Kork bis Bambus, von Leder und Stoff bis hin zu Papier und Stein. Auch Upcycling, also die Veredelung von aussortierten Materialien, spielt eine zunehmende Rolle auf der opti-Messe.

Daten & Fakten:

Messegelände München

Freitag, 9. Januar 2015, 9-18 Uhr
Samstag, 10. Januar 2015, 9-19 Uhr
Sonntag 11. Januar, 9-17 Uhr

Tagesticket 16 € (online) / 21 € (vor Ort)

 

Termin Opti München: 09.01.2015 – 11.01.2015

Veranstaltungsort: Messe München

Adresse: Messegelände, 81823 München

Webseite der Messe: www.opti.de

 

(Bildquelle: Titelbild zur Messe opti München 2015 – © Stasique | Fotolia.com)

 

Artikel zur opti 2017 in München

Artikel zur opti 2018 in München

Artikel zur opti 2017 in München

Artikel zur opti 2016 in München

Artikel zur opti 2014 in München