LiMA 2016 Chemnitz

Messe für Technische Textilien im Fahrzeugbau – LiMA 2016 Chemnitz

Auf der Leichtbaumesse LiMA in Chemnitz präsentieren Aussteller Leichtbauwerkstoffe, integrative Fertigungstechnologien sowie System- und Strukturleichtbau. Flankierend erfahren die Messegäste Wissenswertes aus der Forschung und es stehen verschiedene Symposien und Tagungen auf dem Programm. Die LiMA richtet sich dabei ausschließlich an Fachbesucher. Chemnitz freut sich auf zahlreichen Zuspruch zur LiMA in der Zeit vom 31. Mai bis zum 02. Juni 2016.

Das attraktive Rahmenprogramm hat den unterschiedlichen Zielgruppen viel Auswahl zu bieten:

• Innovationswerkstatt Leichtbau
• 3. Chemnitzer Maschinenbautag
• 2. Sächsischer Tag der AUTOMATION
• der Fachkräfte- und Studententag
• Technology Days Heckert 2016 (mit Bustransfer zum Werk)
• das IT-Anwenderforum
• das Ausstellerfachforum
• 2. Sächsischer IT Summit
• BMBF-Technologiegespräch: »NanoMatTextil – Technische Textilien für innovative Anwendungen und Produkte«
• 15. Chemnitzer Textiltechnik-Tagung

Ein derart umfangreiches Tagungsprogramm macht es den Besuchern nicht leicht, Schwerpunkte zu setzen, spiegelt jedoch die Vielzahl der Anwendungsbereiche des Leichtbaus. Einige der angebotenen Veranstaltungen haben gleichfalls die Messegäste der parallel stattfindenden mtex+, Messe für Technische Textilien, zum Ziel.

In den vergangenen Jahren konnte sich Mitteldeutschland als eine der führenden Regionen für den Leichtbau etablieren. Hier entsteht die Produktion, wird geforscht und entwickelt. Nach dem Besuch der LiMA sind die Messegäste in puncto Wissenschaft und Forschung auf dem aktuellen Stand und konnten ihr Netzwerk erweitern.

Mehr Informationen erhalten Sie unter www.lima-chemnitz.de

(Bildquelle: Titelbild zur Messe LiMA 2016 Chemnitz – © Kaikoro | Fotolia.com)