IPM 2016 Essen

Weltleitmesse des Gartenbaus – IPM 2016 Essen

Die Weltleitmesse des Gartenbaus IPM 2016 findet vom 26. bis 29. Januar in Essen statt. Die gesamte Wertschöpfungskette von der Pflanze bis zum Point of Sale hat hier eine Heimat. Die einmal jährlich abgehaltene Messe richtet sich ausschließlich an Fachbesucher. Ableger der IPM sind in Bangalore, Dubai und Peking vertreten. Mit 1.600 Ausstellern aus knapp 50 Ländern gilt die IPM 2015 als bisherige Rekordveranstaltung.

Besonders beim internationalen Publikum konnte die IPM zulegen. Insgesamt reisten etwa 56.000 Messegäste nach Essen, um hier trendige Floristik zu erleben und sich mit neuester Technik, innovativen Produkten und wirksamen Marketingkonzepten vertraut zu machen. Der thematisch gegliederte Hallenplan der IPM erlaubt dafür einen strukturierten und themenorientierten Messebesuch. In insgesamt vier Awards erwarten Preisträger Auszeichnungen.

Bei der Zusammenstellung der Themenbereiche erlebt der Messegast zwei Neuerungen: Zunächst feiert das südamerikanische Land Guatemala mit seinen exotischen Pflanzenkreationen Premiere auf der IPM. Die internationalen Gemeinschaftsstände wachsen so auf nun 20 Länder an. Zusammenfassung erfährt auch der Bereich »Fairer Handel«, der sich in diesem Jahr in Halle 8.1 konzentriert. Das internationale Gartenbauforum bereichert die Messe um interessante Vorträge.

Artikel zur Internationalen Pflanzenmesse IPM 2015 in Essen

Artikel zur IPM 2014 in Essen

Mehr Informationen erhalten Sie unter www.ipm-essen.de

(Bildquelle: Titelbild zur Messe IPM 2016 Essen – © Jeanette Dietl | Fotolia.com)

Ein Gedanke zu „IPM 2016 Essen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.