inoga 2016 Erfurt – Fachmesse für Branchen der Gastlichkeit

Die Fachmesse für alle Branchen der Gastlichkeit spielt sich in Erfurt als begleitende Gastronomiemesse zur IKA/Olympiade der Köche ab. Alle zwei Jahre treffen Aussteller und das allgemeine Publikum zusammen. Für Fachbesucher ist ab diesem Jahr ein eigener Messebereich vorgesehen. Das ist jedoch nicht die einzige Neuerung am Konzept der inoga. Vom 22. bis zum 25. Oktober macht die inoga Erfurt Appetit auf mehr.

Die Wettkampfarena für die IKA/Olympiade der Köche findet sich nun komplett in Halle 1 der Messe. 18 Show-Küchen und das Wettbewerbsrestaurant mit 900 Plätzen zeigen Spitzenleistungen international renommierter Kochkunst. Der Teilnehmerrekord der IKA/Olympiade der Köche in diesem Jahr mit insgesamt 60 Nationen unterstreicht das Motto der Messe »Grenzenlos kochen – kommen, sehen, staunen und probieren«. 7.000 Menüs warten auf hungrige Gäste und bestimmen zuletzt den oder die Gewinner.

Das fachliche Rahmenprogramm beschäftigt sich mit den betriebswirtschaftlichen Aspekten der Gastronomiebranche und führt in aktuelle gesetzliche Rahmenbedingungen wie die neuen Kassenanforderungen ab dem Jahr 2017 ein. Ein Trend darf auf der inoga nicht fehlen: Für die fleischlose Ernährung wird ein eigener Marktplatz mit veganen Produkten angeboten. Ein Besuch beim VSR-Wettbewerb Tafelkult liefert Anregungen für eine geschmackvolle Tafeldekoration.

Artikel zur inoga 2014 in Erfurt

Mehr Informationen erhalten Sie unter www.inoga.de

(Bildquelle: Titelbild zur inoga 2016 Erfurt – © Christian Schwier | Fotolia.com)