EuroMold 2016 Düsseldorf – Werkzeug- und Formenbau, Design und Produktentwicklung

Bis 2014 in Frankfurt, dann in Düsseldorf, jetzt in München: Die Euromold hat eine neue Heimat gefunden. Parallel zur Luft- und Raumfahrtmesse AIRTEC findet die Weltleitmesse für Werkzeug-, Modell- und Formendruck nun in München statt. Mehr als 600 Aussteller aus 45 Ländern stellen im Rahmen des neuen Messeverbunds ihre Produkte aus. Die Euromold 2016 ist ausschließlich für Fachbesucher konzipiert und läuft in der Zeit vom 25. bis zum 27. Oktober in München

Gerade aus der Luftfahrt sind Impulse für die Zielgruppe der Euromold zu erwarten. Additive Fertigung treibt den Leichtbau in der Flugzeugfertigung voran. Gleichzeitig sind andere Branchen an der Euromold interessiert, denn viele innovative Angebote reichen von der Idee bis zur Serie. In der Industrie 4.0 und mit den additiven Techniken, die auf der Euromold vertreten sind, auch als Kleinserie oder Einzelanfertigung. 3D-Druck macht es möglich.

Der Umzug der Euromold nach München wurde besonders von Ausstellern gefordert. Ziel war es, in einer ausgewiesenen High-Tech-Region Fuß zu fassen. Innerhalb Deutschlands sind im Bundesland Bayern die meisten TecDAX-Unternehmen ansässig. Ihrem Ziel, den Austausch über Branchengrenzen hinweg zu fördern, ist die Euromold mit ihrem Umzug nach München voraussichtlich einen Schritt näher gekommen.

 

Termin EuroMold Düsseldorf: 25.10.2016 – 27.10.2016

Veranstaltungsort: Messe Düsseldorf

Adresse: Halle 8a, Arena-Straße, 40474 Düsseldorf

Webseite der Messe: www.euromold.com

 

(Bildquelle: Titelbild zur EuroMold 2016 Düsseldorf – © Alterfalter | Fotolia.com)

 

Artikel zur Euromold 2017 in München

Artikel zur EuroMold 2014 in Frankfurt