TerraTec Leipzig 2015

Fachmesse für Umwelttechnik und -dienstleistungen – TerraTec Leipzig 2015

Die TerraTec beleuchtet als Fachmesse für Umwelttechnik und -dienstleistungen alle branchenrelevanten Bereiche – von Recycling und Luftreinhaltung bis zum Katastrophenschutz. Die Messe in Leipzig zieht damit vor allem technische und kaufmännische Mitarbeiter und Entscheider aus den Bereichen Industrie, Handel und Gewerbe an. Ver- und Entsorgungsunternehmen finden hier ebenso Produkte und Trends der Branche wie Anlagenbauer, Experten für Umweltschutz und Sicherheit, Ingenieure, Architekten und Planer. Auch für Vertreter von Behörden und wissenschaftlichen Einrichtungen ist das abgebildete Spektrum wichtig. Schließlich besuchen auch interessierte Bürger aus der Region die TerraTec.

Im Jahr 2013 zog die TerraTec – gemeinsam mit der enertec-Messe – rund 10.900 Besucher nach Leipzig. Über 800 Aussteller zeigten an drei Messetagen ihre innovativen Produkte und Trends aus dem Bereich Energie- und Umwelttechnik. Vom 27. bis 29. Januar (9-17 Uhr) findet nun die 13. TerraTec statt. Erwartet werden mehr als 300 Aussteller aus 16 Ländern.

Im Mittelpunkt des Messedoppels stehen zukunftsorientierte Lösungen für die Rohstoff-, Wasser- und Kreislaufwirtschaft ebenso wie praktikable Lösungen, um dem Klimawandel entgegen zu wirken bzw. sich ihm anzupassen. Dazu gehört etwa die Sicherung der Trinkwasserver- und Abwasserentsorgung, aber auch die nachhaltige Kreislaufwirtschaft. Auch das Thema Vorsorge vor Hochwasser und anderen Katastrophen spielt eine große Rolle, da sie im Rahmen des erwarteten Klimawandels mit berücksichtigt werden müssen. Auch nachhaltiges Bauen fürs Wohnen, Arbeiten und Leben stehen auf dem Programm.

Ein besonderer Schwerpunkt liegt 2015 auf dem Thema dezentrale Energieversorgung, etwa mit innovativen Systemen zur Zwischenspeicherung von regenerativen Energien und dem Zusammenspiel verschiedener Lösungsansätze. Auch die Wertschöpfung in der Region spielt eine wichtige Rolle, ebenso wie die kritische Auseinandersetzung mit den ungünstigen Rahmenbedingungen der Branche und der zunehmend schwierigen Marktlage.

Parallel zur Messe finden die „Green Ventures“ statt, eine Kooperationsbörse für in- und ausländische Unternehmen der Umwelt- und Energiebranche. Die Betreiber erwarten mehr als 200 Teilnehmer. Mit dabei ist das Partnerland Israel. Auch Gäste aus Mittel-, Ost- und Südosteuropa werden erwartet.

Im Rahmenprogramm sollen schließlich über 100 Fachveranstaltungen stattfinden, teilweise im Rahmen von Fach- und Ausstellerforen, aber auch im Congress Center Leipzig. Neben den Fachvorträgen wird es die Möglichkeit zur Diskussion geben. Bei der Partnermesse enertec stehen als Schwerpunktthemen die Verwendung von Biomasse und Bioenergie auf dem Plan, ebenso wie das Thema Energieeinsparung, -speicherung und intelligente Steuerungstechnik.

Auf der Karriere-Insel der TerraTec können sich (Nachwuchs)Fachkräfte über die Themen Aus- und Weiterbildung informieren. Fachhochschulen, Universitäten und andere Bildungseinrichtungen zeigen das breite Spektrum an beruflichen Möglichkeiten auf, um dem drohenden Fachkräftemangel entgegen zu wirken. Außerdem sollen potentielle Arbeitgeber und Fachkräfte zusammen gebracht werden.

Daten & Fakten:

Messegelände Leipzig

Dienstag, 27. Januar, 9-17 Uhr
Mittwoch, 28. Januar, 9-17 Uhr
Donnerstag, 29. Januar, 9-17 Uhr

Tagesticket 16 € (Vor-/Onlineverkauf) / 18 € (vor Ort) // gilt für TerraTec und enertec

 

Termin terratec Leipzig: 27.01.2015 – 29.01.2015

Veranstaltungsort: Messe Leipzig

Adresse: Messe-Allee 1, 04356 Leipzig

Webseite der Messe: www.terratec-leipzig.de

 

(Bildquelle: Titelbild Messe TerraTec Leipzig 2015 – © M. Schuppich | Fotolia.com)

 

Zum Artikel terratec 2017 in Leipzig