LIGNA Hannover 2015

Weltleitmesse der Forst- und Holzwirtschaft – LIGNA Hannover 2015

Die LIGNA ist die Weltleitmesse der Forst- und Holzwirtschaft, die mit internationalen Ausstellern aus aller Welt alle zwei Jahre in Hannover stattfindet. Als aktueller Messetermin wurde der Zeitraum vom 11. bis 15. Mai angesetzt. Hier trifft sich die Fachbranche, um innovative Techniken zu erleben und nimmt an Vorträgen teil.

Die Einsatzmöglichkeiten für den nachwachsenden Rohstoff Holz haben sich seit Jahrtausenden kaum verändert: Die Möbelindustrie nutzt edle Hölzer, im Konstruktionsbau kommt Holz nach wie vor zum Einsatz und zur Energiegewinnung dient Holz von jeher. Als Folge des Raubbaus an den natürlichen Wäldern wurden Landschaften unwiederbringlich umgestaltet. Inzwischen ist sich die Branche ihrer Verantwortung mehr bewusst denn je. Selbst Nutzwälder werden heute anders bepflanzt und bewirtschaftet als noch vor einhundert Jahren. Aus Monokulturen wurde nachhaltige Bewirtschaftung. Anders als früher stellen lange Transportwege keine Hemmnisse dar, bieten jedoch den Vorteil, andersartiger Rohstoffe: Holz aus tropischen Regionen oder den Polarwäldern weist unterschiedliche Eigenschaften auf und erfordert eine differenzierte Behandlung. Welche Techniken für Ernte und Verarbeitung zum Einsatz kommen, zeigt die LIGNA in der gesamten Bandbreite.

Eine der interessantesten Angebote der LIGNA in diesem Jahr verspricht die »RFID-Factory« zu werden. Während viele noch immer Scheinerarbeiten mit Geduld und Gemächlichkeit assoziieren, sucht die industrielle Fertigung nach neuen Wegen. Die aus dem Enterprise Resolution Planning (ERP) erwachsenden Chancen sollen in die Prozesskette des Möbelbaus Einzug halten. Das wiederum setzt bestimmte technische Bedingungen voraus. Beispielsweise muss zu jeder Zeit der Bestand lückenlos bekannt sein. Auch wo sich ein Fertigungsstück aktuell befindet, ist von höchster Relevanz für den reibungslosen Ablauf. Die Bestückung der Rohstoffe oder Bauteile mit RFID-Chips und die so erreichbare Traceability schaffen die notwendigen Voraussetzungen. Die RFID-Factory zeigt den Nutzen einer vollständig integrierten Supply Chain.

Neben zahlreichen Sonderausstellungen präsentiert die LIGNA weitere Highlights. Die Bearbeitungsmöglichkeiten von Kunst- und Verbundstoffen stellt eines davon dar. Immerhin sind die meisten der bereits vorhandenen Holzbearbeitungsmaschinen technisch in der Lage, auch andere Werkstoffe zu verarbeiten. Ohne aufwendige Anpassungen. Neue Technik und Maschinen für die Möbel- und Oberflächenindustrie bilden ein weiteres Highlight. Wer sich hingegen für die »Schnittstelle zwischen Holz und Papier bzw. Zellstoff« interessiert besucht den Marktplatz Fibers in Process mit seiner Trendlounge.

Niedersachsens Landwirtschaftskammer lädt im Rahmen der LIGNA zu einer Schau der besonderen Art: Unter dem EXPO-Holzdach stellt sie eine Techniklinie für die Verarbeitung von Holz als Energieträger vor. Das Motto lautet »Vom Baum zum Brennstoff«. Hier wird es um die Reinigung von Holzabfällen gehen oder die Trocknung vorgeführt. Gleichfalls geht es um den unterschiedlichen Einsatz von Holz bei der Energiegewinnung: vom Scheitholz bis zu Pellets. Umfangreiche Informationen über den Brennstoffhandel oder Holzenergiezentren runden das Thema ab.

 

Termin LIGNA Hannover: 11.05.2015 – 15.05.2015

Veranstaltungsort: Messe Hannover

Adresse: Messegelände, 30521 Hannover

Webseite der Messe: www.ligna.de

 

(Bildquelle: Titelbild zur Messe LIGNA Hannover 2015 – © Vladimir Vitek | Fotolia.com)

 

Artikel zur LIGNA Hannover 2019

Artikel zur LIGNA Hannover 2017