it-sa Nürnberg 2015

IT-Security-Messe – it-sa Nürnberg 2015

1999 wurde die erste it-sa abgehalten, damals noch in der Sicherheitshalle der Messe Systems. Seit 2009 ist die einzige IT-Security-Messe Deutschlands eigenständig und findet im jährlichen Abstand in Nürnberg statt. Zentrales Thema der it-sa ist der Schutz von Computersystemen gegen kriminelle Eindringlinge von innen oder außen. Ein Kongress, Sonderschauen und zahlreiche offene Foren begleiten die Ausstellung, die in diesem Jahr vom 6. bis zum 8. Oktober stattfinden wird.

Ein Blick auf die Themenvielfalt der it-sa zeigt, wie umfangreich die Bedrohungen von außen sind, denen sich Rechnersysteme täglich gegenübersehen. In einer Umfrage der Bitkom gaben 50 Prozent aller befragten Unternehmen zu, innerhalb der vergangenen zwei Jahre das Eindringen Unberechtigter zum Zweck der Werkspionage, des Datendiebstahls oder der Sabotage festgestellt und abgewehrt zu haben. Mit Europas größtem Ausstellerspektrum im Bereich der IT-Sicherheit können Fachbesucher der it-sa aus dem Ideenreichtum etablierter Unternehmen ebenso schöpfen wie aus der Kreativität der Start-ups.

Der Congress@it-sa findet 2015 zum dritten Mal statt und widmet sich dem diesjährigen Schwerpunktthema »Schutz vor Hackern und Malware« in verschiedenen Themenblöcken. Der Zutritt zu einer Vielzahl an Vorträgen ist kostenfrei. Bereits einen Tag vor Messeeröffnung beginnt der Kongress mit einem für alle Sicherheitsbevollmächtigten interessanten Thema: das Erkennen, Verhindern und Behandeln gezielter ATP-Angriffe – einer der häufigeren Attacken auf Systeme. Parallel dazu ist die 3. Jahrestagung der IT-Sicherheitsbeauftragten unter der Leitung des Bundesministeriums des Inneren BAköV angesetzt. Die anschließenden drei Kongresstage bieten ein umfangreiches Programm mit zahlreichen Einzelthemen.

Mindestens ebenso informativ versprechen die offenen Foren zu werden, in denen namhafte Experten in 15-Minuten-Vorträgen Informationen zu ihren Spezialgebieten anbieten. Zu den am häufigsten vorgemerkten Veranstaltungen zählt das BITKOM Panel »TOP 10 der Sicherheitsvorfälle«. Mehr Erkenntnisse über die Sicherheit von Daten verspricht die Sonderschau DataCenter+ zu liefern. Hier nähern sich die Experten der Datensicherheit auf physischer Ebene durch die Planung und Infrastruktur großer Speichersysteme.

Im vergangenen Jahr nutzten laut Veranstalterangaben knapp 7.400 Fachbesucher die Gelegenheit, sich auf der it-sa über zahlreiche Aspekte der IT-Sicherheit zu informieren. Der Erfolg der it-sa gibt all jenen Recht, die seinerzeit die Ausgliederung aus der Systems anstrebten. Mit der it-sa steht nun eine der weltweit bedeutendsten eigenständigen Plattformen zum Expertenthema IT-Security zur Verfügung. Das freut auch die Aussteller: 92 Prozent gaben an, ihre Zielgruppe auf der it-sa erreicht zu haben. Bei den Besuchern zeigte sich, dass diese zu 85 Prozent zu den Entscheidern in ihren Unternehmen und Betrieben zählen.

 

Termin it-sa Nürnberg: 06.10.2015 – 08.10.2015

Veranstaltungsort: Messe Nürnberg

Adresse: Messezentrum 1, 90471 Nürnberg

Webseite der Messe: www.it-sa.de

 

(Bildquelle: Titelbild zur Messe it-sa Nürnberg 2015 – © Sergey Nivens | Fotolia.com)

 

Artikel zur it-sa 2016 in Nürnberg

Artikel zur it-sa 2014 in Nürnberg