imm cologne 2015

Die internationale Einrichtungsmesse – imm cologne Köln 2015

Ob Bett oder Polstermöbel, ob Tisch oder Stuhl, auf der imm cologne finden Besucher als Messe-Doppel mit der LivingInteriors-Messe alle Trends und Produktneuheiten rund um die Themen Wohnen, Einrichten und Leben. Dabei lockt die Messe neben Architekten, Planern und Designern, Raumausstattern, Tischlern und Vertretern aus dem Möbel-, Betten- und Einrichtungsfachhandel auch interessierte Endverbraucher an.

Im vergangenen Jahr (2014) schloss die 65. imm cologne gemeinsam mit der LivingInteriors-Messe, die alle zwei Jahre stattfindet, mit rund 120.000 Fachbesuchern und Endverbrauchern aus 129 Nationen. Der Auslandsanteil der Besucher lag bei 42,5 Prozent, wobei vor allem Gäste aus Europa, Asien und Nordamerika kamen, um sich bei den 1.209 Anbietern aus 52 Ländern über die aktuelle Einrichtungsszene zu informieren.

Vom 19. bis 25. Januar 2015 (9 bis 17/18 Uhr) findet das nächste Messe-Doppel in Köln statt. Die Besucher erwartet auf 260.000 qm ein breites Spektrum an Angeboten. Im Bereich „Global Lifestyles“ geht es zum Beispiel um Wohn- und Schlafraummöbel aus dem In- und Ausland, im Segment „Prime“ um Sitzmöbel aller Art – von Kindermöbeln bis hin zu Reproduktionsmöbeln, auch unter Aspekten von ökologischen Grundsätzen. Für das bequeme, weiche Sitzen bietet der Ausstellungsbereich „Comfort“ Inspirationen in Sachen Sessel, Sofas und Sitzgarnituren und der Bereich „Sleep“ ist dem Sortiment der Matratzen und Schlafsysteme gewidmet.

Auf der Ausstellungsfläche „Pure“ werden komplette Einrichtungskonzepte bzw. -philosophien gezeigt, im Bereich „Pure Textile“ die Dimensionen der textilen Raumgestaltung und im Themenfeld „Pure Village“ kreatives Interieur von jungen Designern. Im Bereich „Pure Editions“ inszenieren Architekten und Designer schließlich ihre Möbel- und Einrichtungskonzepte in einer Art Bühnenraum.

Junge Besucher finden unter dem Stichwort „Smart“ zudem Anregungen zum jungen Wohnen, von SB-Möbeln bis zu modernen Wohnaccessoires. Auf der Sonderfläche „Pure Startup“ stellt außerdem der Design-Nachwuchs seine Produkte und Konzepte aus, um die eigenen Ideen bekannt zu machen und Kontakte in der Einrichtungsszene zu knüpfen. Der Wettbewerb „Pure Talents Contest“ rundet das umfassende Angebot für junge Designer ab.

Parallel zur Messe findet der imm cologne-Kongresstag (22. Januar 2015) statt. Unter dem Motto „Mobil, sozial und individuell“ werden die Herausforderungen der Möbel- und Einrichtungsbranche unter die Lupe genommen. Dazu gehören unter anderem Themen wie Multi-Channel-Handel, Prozess-Exzellenz oder auch Click & Collect sowie eine Innovation Tour mit Zukunftsvisionen für den Handel.

Hinzu kommen mehrere Sonderflächen und Aktionen, etwa die „Interiors on Stage“ und der „Interior Innovation Award“. Eine extra eingerichtete „Sleep-Lounge“ lädt zum Ausruhen ein und im „Café Trussardi“ warten Gaumenfreuden auf die Besucher. Ein weiterer Service der Messe: In der „Global Networking Lounge“ werden in- und ausländische Fachbesucher beim Netzwerken unterstützt und Sprachbarrieren überbrückt.

Daten & Fakten:

Messe Köln

Montag 19. Januar, 9-18 Uhr
Dienstag, 20. Januar, 9-18 Uhr
Mittwoch, 21. Januar, 9-18 Uhr
Donnerstag, 22. Januar, 9-18 Uhr
Freitag, 23. Januar, 9-18 Uhr
Samstag, 24. Januar, 9-17 Uhr
Sonntag, 25. Januar, 9-17 Uhr

Tagesticket 27 € (Vorverkauf) / 50 € (ab 19.01.14) // Publikumstage 12 € (Vorverkauf) / 22 € (ab 23.01.14)

 

Termin imm Köln: 19.01.2015 – 25.01.2015

Veranstaltungsort: Messe Köln

Adresse: Messepl. 1, 50679 Köln

Webseite der Messe: www.imm-cologne.de

 

(Bildquelle: Titelbild zur Messe imm cologne Köln 2015 – © 2mmedia | Fotolia.com)

 

Artikel zur imm cologne 2019 in Köln

Artikel zur imm cologne 2018 in Köln

Artikel zur imm cologne 2017 in Köln

Artikel zur imm cologne 2016 in Köln

Artikel zur imm cologne 2014 in Köln