FAIR HANDELN Stuttgart 2015

Global verantwortungsvolles Handeln – FAIR HANDELN Stuttgart 2015

2015 findet zum siebenten Mal die Fach- und Verbrauchermesse FAIR HANDELN in Stuttgart statt. Ausrichter ist die Landesmesse Stuttgart in Zusammenarbeit mit der Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ). Es ist in diesem Jahr erneut gelungen, über 150 Aussteller aus den Bereichen Fair Trade, nachhaltige Geldanlagen und Tourismus, Entwicklungszusammenarbeit und Corporate Social Responsibility (CSR) nach Stuttgart zu bringen. Gemeinsam mit den Messegästen kommt so die »Internationale Messe für Fair Trade und global verantwortungsvolles Handeln« vom 9. bis 12. April 2015 zustande.

Schon die Jüngsten gewinnen auf der FAIR HANDELN tiefere Einblicke in das Thema. Speziell für sie wird es den Kinder- und Jugendtag am 10. April geben. Hier erfährt der Nachwuchs beispielsweise, wie Armut in manchen Ländern entsteht, kann an einem Workshop mit dem Hope Theatre Nairobi teilnehmen oder mehr über das Land Burundi erfahren und etwas über die dort stattfindende Kaffeerösterei lernen. Engagierte Kids dienen als Multiplikator und transferieren die Ideen anschließend mit der Kampagne »Fairtrade-School« in die eigene Bildungseinrichtung. An diesem Tag ist der Eintritt für Kinder und Schüler mit Schulausweis frei.

Der Fachtag der FAIR HANDELN am Donnerstag, den 9. April greift einige dieser Themen gleichfalls auf. Ergänzend kommen dort weitere Punkte zur Sprache. Über Mikrofinanzierung spricht zum Beispiel Dr. Christina Alff vom Oikocredit Förderkreis Baden-Württemberg. Nachdem in jüngerer Vergangenheit Kritik am Fair Trade Handel bekannt wurde, wird die Veranstaltung »Glaubwürdigkeit absichern – neue Entwicklungen für Importeure und Weltläden« vermutlich besondere Aufmerksamkeit erregen. Ein weiterer Fachtag wird am 10. April angeboten. Dessen Programm richtet sich speziell an die Kommunen der Länder.

Welche Initiativen sich bereits jetzt in einem entwicklungspolitischen Bündnis engagieren, zeigt der zweite »Welt:Marktplatz«. Landesministerien, Hochschulen, kirchliche Verbände und Hilfswerke stellen neben Stiftungen und dem Dachverband Entwicklungspolitik Baden-Württemberg e.V. Engagement Global gGmbH (DEAB) ihre Arbeit vor. Die »Nacht der Sinne« hingegen beweist, dass sich Fair Trade nicht allein mit Armut und Ungerechtigkeit beschäftigt, sondern durchaus einen Mehrwert für die Lebensqualität aller bietet.

Mit den Familientagen am Samstag und Sonntag schließt sich der Kreis, der neben einer breiten Information auch zum Mitmachen auffordert. Wer sich engagieren möchte, der findet auf der FAIR HANDELN Stuttgart Ansprechpartner oder kann Anregungen mitnehmen. Mit Kennenlernangeboten und der Chance, Erzeugnisse direkt vom Anbieter zu erwerben, haben alle Messegäste die Gelegenheit, sich näher mit den Erzeugerländern und deren Stellung in einer globalen Wirtschaft zu beschäftigen. Diejenigen, die sich dem Thema schon länger widmen, haben die FAIR HANDELN Stuttgart bereits jetzt als festen Termin im Kalender verbucht.

 

Termin FAIR HANDELN Stuttgart: 09.04.2015 – 12.04.2015

Veranstaltungsort: Messe Stuttgart

Adresse: Messepiazza 1, 70629 Stuttgart

Webseite der Messe: FAIR HANDELN Stuttgart

 

(Bildquelle: Titelbild zur Messe FAIR HANDELN Stuttgart 2015 – © Barbara Pheby | Fotolia.com)