Anuga FoodTec Köln 2015

Zuliefermesse für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie – Anuga FoodTec Köln 2015

Die »Internationale Zuliefermesse für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie«, Anuga FoodTec, bildet branchenübergreifend sämtliche Prozesse der Herstellung und Verpackung von Nahrungsmitteln und Getränken ab. Sie findet im Abstand von je drei Jahren in Köln statt; in diesem Jahr vom 24. bis 27. März. Auf 127.000 m² kommen praktisch alle namhaften Anbieter zusammen, um beginnend mit der Prozesstechnologie über Lagerung und Kühlung bis hin zur Logistik Angebote entlang der gesamten Wertschöpfungskette darzustellen. Die angesprochenen Branchen liefern Erzeugnisse aus verschiedenen Bereichen. Mit dabei sind beispielsweise Genussmittel wie Alkohol und Tabak, Nahrungsmittel, die Speisevorschriften berücksichtigen wie halal oder koschere Produkte aber auch frische Handelsgüter wie Kartoffeln oder Obst und Gemüse.

Für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie gilt die Anuga FoodTec als Leitmesse mit großer Reichweite. Die 43.000 Fachbesucher, die zur vergangenen Anuga FoodTec an den Rhein kamen, reisten aus 130 Ländern an. Ähnlich international ist es auch um die Aussteller bestellt: deutlich mehr als die Hälfte aller Aussteller kam aus dem Ausland und nutze die Gelegenheit, Innovationen und Produkte in Deutschland vorzustellen sowie neue Kontakte zu knüpfen. Das Konzept der erst 1996 aus der Anuga-Technica und der DLG-FoodTec hervorgegangenen Veranstaltung scheint aufzugehen. Immerhin kann die Messeleitung von einem 10-prozentigen Zuwachs bei den Ausstellern und 20 Prozent in der Fläche berichten.

Neben den Präsentationen in der Ausstellung erwartet den Fachbesucher ein umfangreiches Rahmenprogramm aus Fachforen, Kongressen, Sonderschauen und mehr. Im Fleischer-Handwerk sowie in der Molkereitechnik werden Leistungen gewürdigt und Preise verliehen. Gleiches widerfährt auch optional zwei Unternehmen der Lebensmittel- und Zulieferindustrie, die durch innovative Konzepte in verschiedenen Bereichen auf sich aufmerksam machen konnten. Die Vergabe des »International FoodTec Award« erfolgt in Gold und Silber.

2015 wird es erstmalig einen »Meeting Point Food Ingredients« geben. Vorgestellt werden hier beispielsweise technologische Innovationen und jene aus der Verpackungsindustrie, erfahren Teilnehmer Wissenswertes über CIP-Prozesse (Cleaning in Place) oder über die Bedeutung natürlicher Farben bei Lebensmitteln und Getränken. In den Symposien hingegen stellen Partner der Anuga FoodTec ihre Forschungsergebnisse und Erkenntnisse der Fachwelt vor. Die insgesamt fünf Veranstaltungen könnten einen entscheidenden Wissensvorsprung vermitteln.

Aktuellen Meldungen zufolge wird es auch anlässlich der siebenten Anuga FoodTec zu einer ausgewogenen Mischung bei den Besuchern kommen. Bis jetzt haben sich neben bedeutenden Global Playern auch wieder zahlreiche KMU angemeldet. Das diesjährige Thema der Messe lautet »Ressourceneffizienz«, das in allen Bereichen der Messe Processing, Packaging, Safety und Services & Solutions thematisiert wird und ebenso in den Fachprogrammen Schwerpunkte bildet.

 

Termin Anuga Köln: 24.03.2015 – 27.03.2015

Veranstaltungsort: Messe Köln

Adresse: Messepl. 1, 50679 Köln

Webseite der Messe: www.anugafoodtec.de

 

(Bildquelle: Titelbild zur Messe Anuga FoodTec Köln 2015 – © luchschen@web.de | Fotolia.com)

 

Zum Artikel zur Anuga Köln 2017

Zum Artikel zur Anuga Köln 2015