AGRITECHNICA Hannover 2015

Internationaler Treffpunkt der Landtechnikbranche – AGRITECHNICA Hannover 2015

Die AGRITECHNICA ist eine der internationalen Fachausstellungen der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft e. V. (DLG), die alle zwei Jahre abhalten wird. Trotz des klaren landwirtschaftlichen Bezugs richtet sich die Messe an das allgemeine Publikum, wobei der 8. und 9. November als sogenannte »Exklusivtage« für den Landmaschinenhandel, die Fachpresse und die Top-Investoren vorbehalten sind. Für alle anderen Messebesucher ist die AGRITECHNICA vom 10. bis zum 14. November geöffnet.

Für die Landtechnikbranche gilt die AGRITECHNICA in Hannover als internationaler Treffpunkt. Innovationen werden dem Publikum hier häufig zum ersten Mal vorgeführt. Bereicherung erfährt der Messebesuch durch ein ansprechendes Rahmenprogramm aus Fachforen und Konferenzen. Darüber hinaus zeigt die Messe Neuheiten, die von der DLG mit der begehrten Gold- oder Silbermedaille ausgezeichnet wurden. Die Goldmedaille erhalten in diesem Jahr die John Deere GmbH mit gleich drei Produkten, eine Gemeinschaftsentwicklung von Fendt und AGCO für Verbesserungen an Reifendruckregelanlagen und Krone für einen mobilen Pelletvollernter.

Mehrere Konferenzen und Tagungen begleiten das Messegeschehen der AGRITECHNICA und beginnen zum Teil schon vor den Exklusivtagen. Den Auftakt bildet die »73. International Conference LAND.TECHNIK AgEng2015« am 6. und 7. November, bevor es ab dem 10. November mit Angeboten für das allgemeine Publikum weitergeht. Die Agrarzonen im Osten Europas und Afrikas werden dann genauer untersucht. In den Fachforen erwarten den Messegast praxisrelevante Themen wie »Pflanzbau live«. »Technik und Management« oder »Systems & Components«. Insgesamt stehen fünf Fachforen mit wechselnden Themen auf dem Programm.

Mit rund 3.000 Ausstellern aus 47 Ländern und knapp 450.000 Besuchern aus 88 Ländern war die AGRITECHNICA 2013 ein voller Erfolg, an den es anzuknüpfen gilt. Dazu werden die Sonderschauen der Verbände sowie die Informationsschauen der Ministerien einen Beitrag leisten. Zusätzlich zur Agrartechnik für die Feldbestellung und Weiterverarbeitung der Produkte rückt die Forstwirtschaft in den Mittelpunkt. Die Bedingungen wirken mit einer hohen Nachfrage und steigenden Preisen auf dem Holzmarkt zunächst positiv. Die Forstmaschinenindustrie leidet jedoch noch immer an dem Verdrängungswettbewerb der vergangenen Jahre. So kommt es zu einem vermehrten Angebot an Nischenlösungen, die für die Forstwirtschaft von Interesse sein dürften.

 

Termin Agritechnica Hannover: 10.11.2015 – 14.11.2015

Veranstaltungsort: Messe Hannover

Adresse: Messegelände, 30521 Hannover

Webseite der Messe: www.agritechnica.com

 

(Bildquelle: Titelbild zur Messe AGRITECHNICA Hannover 2015 – © toshi8 | Fotolia.com)

 

Artikel zur AGRITECHNICA Hannover 2017