EuroMold Frankfurt 2014

Messe EuroMold 2014 Frankfurt

EuroMold Messe Frankfurt 2014Die EuroMold Frankfurt wird von der DEMAT GmbH ausgerichtet und ist die Fachmesse für Werkzeug- und Formenbau, Design und Produktentwicklung. Neben der jährlichen Veranstaltung in Deutschland findet die EuroMold ebenfalls im Ausland statt. Mit ihrem Angebot richtet sie sich ausschließlich an Fachbesucher.

Zielgruppe und Aussteller der EuroMold Frankfurt

Von der Idee über die Konzeption bis hin zur Produktion bildet die EuroMold die gesamte Prozesskette im Werkzeug- und Formenbau ab, berührt das Design und die Produktentwicklung. Aus der Automobil-, Zulieferer-, Elektro- und Elektronikindustrie stammen sowohl die Aussteller wie das Fachpublikum, finden sich jedoch ebenso in den Bereiche Konsumgüter, Medizintechnik oder Luft- und Raumfahrt. Jeder in der Prozesskette finden Anregungen und trifft andere Fachleute, die vor oder nach dem eigenen Schwerpunkt Teil des Prozesses sind. Insofern ist die EuroMold nicht nur ein reiner Informationstreff, sie dient im Wesentlichen ebenso der Vernetzung untereinander.

Messerückblick EuroMold Frankfurt

2013 war ein Jubiläumsjahr für die EuroMold Frankfurt. Sie fand zum 20. Mal statt. Was 1994 mit 270 Ausstellern begann, kann jetzt über 1.000 Anbieter gewinnen und mehr als 58.000 Besucher zählen. Dabei gehören die Messegäste zu den Entscheidern in ihren Betrieben. 21 Prozent sind Geschäftsführer oder Inhaber ihrer Unternehmen. Die Automobilindustrie ist mit 34 Prozent vertreten und aus dem Maschinenbau kommen 26 Prozent der Messegäste. Das hohe internationale Niveau der Ausstellung konnte auch 2013 gehalten werden. Insgesamt nahmen die Unternehmen mit Standorten, die außerhalb Deutschlands liegen, einen Anteil von mehr als 40 Prozent bei den Ausstellern ein.

Ausblick und Termin der EuroMold Frankfurt

Das Messeprogramm der viertägigen Veranstaltung bietet ein ausgesuchtes Portfolio aus Wissenstransfer, Themenparks und Wettbewerb. Mit der »purmundus challenge 2014« findet in Kooperation mit der EuroMold Frankfurt ein Wettbewerb im 3D-Druck statt. Vom Konzept bis zum gedruckten Endprodukt sind Einreichungen zu besichtigen und werden die besten ausgezeichnet.

Neun Themenparks sind in Vorbereitung, bei Vieren ist das Zustandekommen bereits gesichert. In diesem Jahr informieren sich die Messegäste in den Themenparks

– Design und engineering
– Virtuelle Realität und Simulation
– Werkstoffe
– sowie Drehen und Fräsen.

Mit einer Reihe von Foren und Kongressen erhält auch in diesem Jahr die Weiterbildung erneut eine Plattform. Vielfach entwickeln sich die Themen entlang der Themenparks, was dazu führt, dass Theorie und Praxis Hand in Hand gehen. Mit dem kostenpflichtigen Seminar »Toleranzen von Kunststoffprodukten – Neue DIN 16742 als Ersatz für DIN 16901« bringen sich die Teilnehmer auf den aktuellen Stand.

Erstmalig präsentiert die EuroMold Frankfurt das Programm »TCT Bright Minds«. Das einzigartige Konzept sieht vor, dass 200 Schüler in Workshops wesentliche Kenntnisse in der 3D-Technologie vermittelt bekommen. Die Klassenräume für deren Unterrichtung sind gläsern, was den Besuchern die beobachtende Teilnahme ermöglicht. Ziel der Veranstaltung ist es, Schülern von der Mittelschule bis zum Gymnasium die Gelegenheit zu geben, erste Eindrücke von CAD 3D-Druck-Technologien zu erwerben.

Nächster Veranstaltungstermin ist vom 25. bis 28. November 2014.

Artikel zur EuroMold Frankfurt 2016

Messebauangebote für den Messestand auf der EuroMold Frankfurt kostenlos vergleichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.