Mit Sport gesund durch den Winter

Die alljährliche Anforderung an uns alle heißt, gesund durch den Winter zu kommen. Vorbeugemaßnahmen wie Grippeimpfungen schützen das Immunsystem vor nur einer Gefahr. Mit Sport wappnen Sie sich gegen viele andere Risiken und können das Immunsystem stärken. Wenn der innere Schweinehund nicht wäre.

Leichtes Sport-Training

Eine gründliche Vorbereitung ist wichtig, um Verletzungen zu vermeiden, wenn Sie in körperlich anspruchsvollen Sportarten wie Ski und Snowboard starten. Das beinhaltet Fitnesstraining, weil Bänder und Sehnen sonst als erste leiden. Gesundheitsförderlich und sportlich kann auch anders aussehen: Mal nicht mit dem Auto zur Arbeit leistet bereits einen Beitrag zur Gesundheit – und das im ganzen Jahr! Sind die Straßenverhältnisse fragwürdig, ergeben sich neue Möglichkeiten, denn moderne Strömungen bringen immer mehr Sportarten hervor oder adaptieren Bekanntes. Sportmessen wie die ISPO in München liefern einen beeindruckenden Überblick. Der Wechsel zwischen einer Einzelsportart und dem Gruppenerlebnis gibt öfter Anlass zum Sporttreiben. In der Gruppe oder zu zweit erscheinen auch die schlechten Wege im Winter weniger abschreckend.

Licht und Sonne spenden Lebenskraft

Vielen fällt es schon im Sommer schwer, an die frische Luft zu gehen und dann erst bei Kälte im Winter. Sie erleben die Sonne durch die Scheiben ihrer Büros. Wirkt das Tageslicht jedoch direkt auf den Körper ein, beginnt die Produktion von Vitamin D. Gemeinsam mit Kalzium ist es beim Knochenaufbau unverzichtbar. Noch erfreulicher ist seine Wirkung auf das Allgemeinbefinden: Mit steigendem Vitamin-D-Spiegel hebt sich auch die Laune. Im Sommer häufiger als im Winter, wofür oft die Lebensgewohnheiten verantwortlich sind. Sorgen Sie für den nötigen Ausgleich an langen, dunklen Wintertagen. Verbringen Sie Zeit im Tageslicht so lange und so oft Sie können. Ein Zuviel gibt es im Hinblick auf Vitamin D nicht und der Körper speichert einen Vorrat. Ein verbrauchter Speicher kann die Entwicklung einer Winterdepression verstärken. Wenn Sie mehr Licht tanken wollen, suchen Sie eine Outdoor-Sportart, die zu Ihnen passt. Die Fitness profitiert gratis.

Alltagstauglich heißt das Credo

Individuelle Lösungen sind gefragt in unserer schnelllebigen Zeit. Das geht auch am Sport nicht vorbei. Sind Trainingszeiten streckenweise nur unregelmäßig einzuhalten, liefert moderne Technik einen Überblick über die geleisteten Trainingseinheiten. Sport ist ein Weg, um gesund zu bleiben. Regelmäßige Bewegung unterstützt den Gesundheitseffekt ebenfalls. Hauptsache, es passt in Ihr Leben und Sie nutzen die Gelegenheit, wenn sie sich ergibt. Als kleine Erinnerungsstützen kann eine Smartwatch sehr nützlich sein, denn diese erinnert einen Zwischendurch an Bewegung. Außerdem können Sie damit auch ein eigenes Sportprogramm planen und kontrollieren.

 

(Bildquelle: Titelbild © Christian Schwier • Fotolia.com)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.